Weibliche Icons – zu den Berufen Ärztin und Wissenschaftlerin – sind im Internet kaum oder gar nicht zu finden

Diese Erfahrung machte eine junge Wissenschaftlerin der Universität Innsbruck, die ihre Präsentation grafisch ein bisschen auflockern wollte. Die Businessfrau im Anzug, die männlichen Figuren, das passte alles nicht wirklich ….
Auf der Website http://www.gendermed.at/de/icons.html der Uni Innsbruck sind nun neun weibliche Figuren rund um die Themen Ärztin, Wissenschaftlerin, Lehre und Forschung zu finden: Wissenschaftlerin – Ärztin – Mentoring Partnerschaft – Vortragende/Lehrende – Sprecherin eines Gremiums – Teamleiterin – gemischt-geschlechtliches Projektteam – Karriereleiter – Frau, die eine Ehrung erhält.

Diese Icons stehen für Lebenslauf, für Präsentationen und Illustrationen zum Download zur Verfügung!
Dazu Professorin Hochleitner: „Die Icons sind für mich ein Puzzlestein unserer Bemühungen, Frauen sichtbar zu machen, besonders natürlich in unserem universitären Umfeld. Wir übersehen dabei oft die Bedeutung dieser sogenannten „kleinen“ Dinge, deren Wichtigkeit und Wirkung aber nicht unterschätzt werden sollten.“

© Julia Solerti, büro54
Nutzungsrechte bei der Medizinischen Universität Innsbruck
http://www.neu.gendermed.at/de/19-icons.html