Gender Medicine in der Diskussion

anna fischer Gender in Medicine realisiert in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Gender Medicine & Öffentlichkeit und weiteren Partnern Kongresse, Workshops, Seminare usw. Für weitere Veranstaltungen vermitteln wir Expertinnen und Experten als Referenten, organisieren und leiten Podiumsdiskussionen, realisieren mit Ihnen Workshops oder Seminare zur Fort- und Weiterbildung.

Nächste Termine:


Werden Sie Partner unserer Veranstaltungen
Gender Medicine in Forschung und Lehre führt heute schon zu Anwendungsmöglichkeiten in der medizinischen Praxis in Gesundheitswirtschaft und Gesundheitsförderung. Im Gesundheitssystem können sie zu Möglichkeiten der Kostendämpfung führen. Diesen Möglichkeiten sowie der Diskussion neuer Erkenntnisse sind unsere Veranstaltungen gewidmet.
  • Kongresse zu grundlegenden Fragen der Gender Medicine, z.B. zu Themen wie: Pflege, effektiver Einsatz von Medikamenten, Therapien, Kostendämpfung
  • Kongresse zu spezifischen Fragen in den Bundesländern
  • Workshops
  • Seminare zur Fort- und Weiterbildung 
  • Parlamentarische Abende 
Wir bieten uns aber auch als Dienstleister für die Realisierung Ihrer Veranstaltungen zum Thema an. In unserem Netzwerk finden Sie Expertinnen und Experten zu allen Themen der geschlechtersensiblen Medizin. Wir vermitteln Referentinnen und Referenten, organisieren und leiten Podiumsdiskussionen, realisieren mit Ihnen Workshops oder Seminare zur Fort- und Weiterbildung.

Sprechen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gern.


Aus unserem bisherigen Veranstaltungsprogramm
  • Gendermedizin - Wie können Münchnerinnen und Münchner besser versorgt werden
    30. März 2017, 10.00 - 13.00 Uhr, München

  • Worum geht's bei Gendermedizin
    Clubabend des Katholischen Deutschen Frauenbundes Berlin e.V. 
    31. März 2017, 18.30 Uhr, Berlin

  • Gendermedizin - Frauen erkranken anders
    8. März 2017, 18.00 Uhr, Ravensburg
    Veranstaltung der DGB-Frauen Baden-Württemberg
    Vortrag: Annegret Hofmann, 
    Sprecherin Netzwerk Gendermedizin & Öffentlichkeit
  • Fachtagung: Geschlechtergerechte Gesundheitsversorgung im Land Brandenburg - wo stehen wir, wohin wollen wir?"
    Potsdam, 22. September 2016 

  • Internationaler Kongress für Geschlechterforschung in der Medizin
    Berlin, 22. bis 23. September 2015
    Wir übernahmen die Medienarbeit im Vorfeld des Kongresses und die Medienbetreuung  während des Kongresses.
    Elektronische Pressemappe

  • Frauengesundheit – Gendergesundheit?
    Wo wir stehen und was wir wünschen.

    12.  Mai 2015 in Stuttgart
    Veranstaltung der DGB-Frauen Baden-Württemberg
    Vortrag: Annegret Hofmann, 
    Sprecherin Netzwerk Gendermedizin & Öffentlichkeit

  • Gendermedizin – um was geht es da eigentlich?
    26. Februar 2015 in Ulm
    Annegret Hofmann, Sprecherin des Netzwerks "Gendermedizin & Öffentlichkeit" diskutierte mit DGB-Frauen.

  • „Gesundheit und Geschlecht“ 
    Neubrandenburg, 27. November 2014
    Fachtag der Hochschule Neubrandenburg zu einer zukunftsorientierten Vermittlung von Genderaspekten in Wissenschafts- und Praxisfeldern unter Mitwirkung des Netzwerks Gendermedizin & Öffentlichkeit. Moderation der Podiumsdiskussion: Annegret Hofmann, Sprecherin des Netzwerks
  • „Gesundheit für Männer? Gesundheit für Frauen? Für alle!“
    Bochum, 7. Februar 2014
    Informationsveranstaltung der Friedrich-Naumann-Stiftung NRW
    Referentin u. a. Annegret Hofmann, Sprecherin des Netzwerks

  • Diskussionsforum des Netzwerks in München
    „Geschlechterperspektive in der Medizin“
    München, 5. Juli 2013
    Workshop des Gesundheitsbeirats der Landeshauptstadt München und des Netzwerks Gendermedizin & Öffentlichkeit: Geschlechterblick in Prävention, Diagnostik, Therapie, Rehabilitation und Pflege.

  • anna fischer zentrum – ein Projekt für Dresden?“
    Dresden, 23. Januar 2013
    Diskussionsveranstaltung der Soroptimists International Dresden
    Referentin: Annegret Hofmann, anna fischer project Gender in der Medizin