Zum Suchen und Finden

... für alle, die Ansprechpartner/innen in der Gesundheitspolitik brauchen: Der als Informationsquelle des öffentlichen Lebens seit Jahren bekannte Oeckl (Festland Verlag Bonn) stellt mit dem Themenheft „Gesundheit 2018“ einen neuen Wegweiser zur Verfügung, der nicht zuletzt für Verbände, Vereine und Unternehmen im ... >>>
Foto
Zoom
 + 

Gendermedizin und Graswurzelbewegung

Es war mir, bei leider zu seltenen Gelegenheiten, immer ein Vergnügen, mit Professor Marek Glezerman über Gendermedizin sprechen. Und es ist nun ein weiteres zu lesen, was der israelische Wissenschaftler, Gynäkologe und ehemaliger Präsident der Internationalen Gesellschaft für Gendermedizin (IGM) zu diesem, seinem bevorzugten Thema aufgeschrieben hat. Bei Mosaik ist sein populäres Buch „Frauen sind anders krank. Männer auch“ erschienen, aus meiner Sicht das erste dieser Art, das sich, mit breitem Ansatz und unterhaltsam zu lesen, der geschlechtsspezifischen Medizin widmet. >>>
Foto
Zoom
 + 

Kritisch prüfen, was wirklich gut ist, was wirklich hilft

Die Münchner Psychiaterin Anne-Maria Möller-Leimkühler hatte beim Münchner Expertengespräch (s.a. Interview auf Seite 1) von einer Medikalisierung und Überdiagnostizierung von Frauen bezüglich Depressionen gesprochen. Zu diesem Thema liefert auch eine neue Publikation Argumente und Fakten, die vor kurzem bei Knaus erschien. >>>
Foto
Zoom
 + 

Von der Komplexität des Bio-Psycho-Sozialen

Selten habe ich in einem Buch solch ein breites Spektrum zum Themenbereich „Medizin – Gesundheit – Geschlecht“, so der Titel, gefunden wie in dieser Neuerscheinung von Springer. Dazu kann man den Herausgeberinnen Claudia Hornberg, Andrea Pauli und Birgitta Wrede nur gratulieren. >>>
Foto

Augen öffnen für die Depression bei Männern

Dies ist eines der wenigen Bücher zu Themen einer geschlechtsspezifischen Medizin, das sich erfreulicherweise an den „Endverbraucher“, in diesem Fall den Mann, wendet. Realistischerweise nimmt es vielleicht den Weg über seine Partnerin, Ehefrau, die Erstleserin, die es ihm empfiehlt... Wie auch immer. >>>
Foto

Im Kontext von Geschlecht und Gesundheit

Noch gehört die Gendermedizin nicht zu den Themen, die von den Wissenschaftsverlagen händeringend bei Autor/innen nachgefragt und werbeintensiv veröffentlicht werden. >>>
Foto

Über relevante Erkenntnisse und Handlungsfelder

Gleich zwei Neuerscheinungen zu Aspekten von Gesundheit und Geschlecht bieten interessante Informationen an langen Herbstabenden:
Bei transcript erschien in der Reihe Gender Studies unter der Herausgeberschaft von Mariacarla Gadebusch Bondio, München, und Elpiniki Katsari, Greifswald, „Gender-Medizin – Krankheit und ... >>>
Foto
Zoom
 + 

Sex and Gender Aspects in Clinical Medicine

Oertelt-Prigione, Sabine;
Regitz-Zagrosek, Vera Gebundene Ausgabe: 
201 Seiten Verlag: Springer >>>
Foto
Zoom
 + 

„Palgrave Handbook of Gender and Healthcare“

Taschenbuch: 560 Seiten
Verlag: Palgrave Macmillan; 2. Auflage (26. Juni 2012)
Sprache: Englisch
Preis: 40,99 Euro >>>
Foto

Gendermedizin

Herausgegeben von: Alexandra Kautzky-Willer
Verlag: UTB GmbH2012, 239 S.
13 s/w-Abb. und Tab.
21.5 x 15 cm
Preis: € 24.99 [D] | € 25.70 [A] >>>
Foto
Zoom
 + 

Gesundheit: Eine Frage des Geschlechts

Alexandra Kautzky-Willer, Elisa­beth Tschachler, Orac (März 2012),
192 Seiten, gebundene Ausgabe,
Preis: 22,00 Euro
Die erste Lehrstuhlinhaberin für Gendermedizin in Österreich und die Journalistin haben ein Sachbuch ge­schrieben, das eine breite Öffentlichkeit für das zukunfts­orientierte Thema der geschlechtsspezifischen ... >>>

Bühren: "Ich bin Ärztin" Studie 2011

Über ein Drittel der in Deutschland tätigen Ärztinnen sind unzufrieden mit der Bezahlung, Mitbestimmung und ihren Entwicklungschancen am Arbeitsplatz. Fast jede dritte Ärztin hat den Eindruck, dass sie aufgrund der Situation bei ihrem Arbeitgeber beruflich nicht so erfolgreich sein kann, wie sie es gerne möchte. >>>

Frauen sind anders krank als Männer: Plädoyer für eine geschlechtsspezifische Medizin

Angelika Voss Gebundene Ausgabe: 208 Seiten
Verlag: Irisiana; Auflage: 1 (10. Mai 2007)
Sprache: Deutsch, ISBN-10: 3720550001
Anschauen bei Amazon >>>

Gender Medizin: Geschlechtsspezifische Aspekte für die klinische Praxis

Anita Rieder
Gebundene Ausgabe: 542 Seiten
Verlag: Springer Vienna; Auflage: 2., überarb. u. erw. Aufl. (14. August 2008)
Sprache: Deutsch, ISBN-10: 3211682899
Anschauen bei Amazon >>>