Diversität leben und in der Arbeit berücksichtigen

Dr. Irit Nachtigall, Regionalleiterin für Infektiologie und Antibiotic Stewardship bei Helios, war Teilnehmerin am Workshop „Unter Dauerdruck – Corona in den Kliniken“. Im folgenden ein Auszug aus einem Interview, das Dr. Mehr

Aus Vorträgen und Diskussion ...

Prof. Dr. Alexandra Kautzy-Willer, Wien
Kenntnisse über biologische Faktoren, die zu funktionell unterschiedlichen Immunantworten führen, und über geschlechtsspezifische soziokulturelle Determinanten der COVID-19-Infektionsraten müssen in Zukunft verstärkt geschlechtsspezifisch evaluiert werden, um ... Mehr

Neue Hüfte – besserer Sex

Ein künstliches Hüftgelenk kann die sexuelle
Zufriedenheit von Frauen deutlich verbessern.
Dies gilt, wenn zuvor Beweglichkeit und Bewegungsumfang
der Hüfte durch eine schwere
Arthrose behindert und schmerzhaft waren. Mehr

Schlaganfall und Herzinsuffizienz:
Weitere Studien unerlässlich

Wie die ÄrzteZeitung berichtet, hat die Deutsche Gesellschaft für Neurologie zusammen mit 15 weiteren Fachgesellschaften erstmals eine evidenzbasierte S2-Leitlinie (S2e) zur Akuttherapie bei ischämischem Schlaganfall erstellt.
Ihre Empfehlu Mehr

OECD-Studie: Frauen leben länger, aber schlechter

Unter 18 analysierten OECD-Ländern sind Deutschland, Italien und die Niederlande die Nationen mit den größten Geschlechterdifferenzen, wenn es um die gesellschaftlichen Voraussetzungen für gesundes Altern geht. Mehr

Ein Jahrhundertbuch wird 120

Mehr Kenntnisse zur „Selbsthilfe“ wollte sie vermitteln, hat sich gie souveräne Patientin als Gegenüber des Arztes gewünscht: Vor 120 Jahren erschien „Die Frau als Hausärztin“ in erster Ausgabe. Mehr

Was macht deutsche Männer depressiv?

In Deutschland sind Depressionen bei Männern besonders häufig. Das ist eines der Ergebnisse einer bevölkerungsbasierten Studie, die jetzt in Lancet Public veröffentlicht wurde. Mehr

Long Covid mehr Aufmerksamkeit schenken!

Ein Konzept für die Einrichtung von Klinischen Long Covid Versorgungszentren haben Medizinerinnen und Mediziner, unterstützt durch Anträge der FDP und Linken, in den Gesundheitsausschuss des Bundestages eingebracht. Mehr

An den Unis tut sich was!

Dass Medizinstudierende während ihrer Studienzeit zu wenig – oder fast gar nichts – über Gendermedizin und den Zusammenhang zwischen Geschlecht, Krankheit und Gesundheit erfahren, ist nicht neu. Mehr