Professur für Rheumatologie für Bimba Hoyer

Die Rheumatologin Dr. med. Bimba Hoyer hat den Ruf auf eine Professur für Rheumatologie in Kiel angenommen. Sie besetzt damit als zweite Frau in Deutschland einen Lehrstuhl in dem Fach.

Kristina Norman leitet Abteilung Ernährung und Gerontologie

Die Ernährungswissenschaftlerin und neu berufene W2-Professorin Kristina Norman (Uni Potsdam) leitet seit 1. Januar 2018 die Abteilung Ernährung und Gerontologie am Deutschen Institut für Ernährungsforschung in Potsdam. >>>

Forschungspreis für Seltene Erkrankungen

Ein Team von Neurowissenschaftlern und Ärzten rund um die Biologin Dr. Ulrike Hedrich-Klimosch vom Hertie-Institut für klinische Hirnforschung in Tübingen wird mit dem diesjährigen Eva Luise Köhler Forschungspreis für Seltene Erkrankungen ausgezeichnet. >>>

ERC-Consolidator Grants an Martin-Villalba

Die Neuroonkologin Dr. Ana Martin-Villalba vom Deutschen Krebsforschungszentrum erhält in diesem Jahr die „ERC-Consolidator Grants“ vom Europäischen Forschungsrat. >>>

Bimba Hoyer übernimmt Lehrstuhl für Rheumatologie in Kiel

Die Rheumatologin Dr. med. Bimba Hoyer hat den Ruf auf eine Professur für Rheumatologie in Kiel angenommen. Sie besetzt damit als zweite Frau in Deutschland einen Lehrstuhl in dem Fach.  >>>

Max-Ebner-Nachwuchsgruppenförderung für Susanne Roth

Dr. Susanne Roth, Chirurgische Klinik der Universität Heidelberg, erhält die Max-Ebner-Nachwuchsgruppenförderung der Deutschen Krebshilfe. Mit ihren Mitarbeiter/innen erforscht sie, wie das Immunsystem eine besonders häufige und aggressive Krebserkrankung der Bauchspeicheldrüse, das duktale Pankreasadenokarzinom, beeinflusst. >>>

Erste Frau an der Spitze der Lübecker Uni

Die Kinderärztin und Humangenetikerin Prof. Gabriele Gillessen-Kaesbach ist seit Jahresbeginn neue Präsidentin der Lübecker Universität und damit die erste Frau an der Spitze der Stiftungsuniversität. In der Hansestadt sind rund 5000 Studierende eingeschrieben – mehr als je zuvor. Wichtigstes Fach bleibt die Medizin. >>>

Professur für Immun-Onkologie

Am Berlin Institute of Health (BIH) und der Charité ist eine neue Professur für Immun-Onkologie eingerichtet worden. Die Berliner Krebsforscherin Il-Kang Na hat die Johanna Quandt Professur am 1. Dezember übernommen. >>>

Preis für gender- und geschlechterdifferenzierte Gesundheitsforschung

Professor Louise Pilote von der McGill University in Montreal, Kanada, und Professorin Rhonda Voskuhl von der University of California erhielten den mit 20.000 Euro dotierte internationale BIH Excellence Award for Sex and Gender Aspects in Health Research 2017. Der vom Berlin Institute of Health (BIH) gestiftete Preis für ... >>>

Kielstein - Professorin des Jahres

Professorin Dr. Heike Kielstein, Halle, wurde zur Professorin des Jahres in Deutschland im Fachgebiet „Medizin und Naturwissenschaften“ gewählt. >>>

Förderpreis für Interdisziplinäre Altersforschung

Der mit 2.000 Euro dotierte Förderpreis für Interdisziplinäre Altersforschung geht in diesem Jahr an die Doktorandin Anna Maria Meyer und die Professorin M. Cristina Polidori, Leiterin des Schwerpunktes Altersmedizin der Uniklinik Köln

BIH Johanna Quandt Professur für Petra Ritter

Charité und BIH haben die Wissenschaftlerin Petra Ritter auf die erste von drei neuartigen BIH Johanna Quandt Professuren berufen. Sie erforscht das menschliche Gehirn und seine Erkrankungen anhand von Computersimulationen. >>>

Grüters-Kieslich geht von Berlin nach Heidelberg

Professorin Dr. Annette Grüters-Kieslich wird zum 1. Juni neue Leitende Ärztliche Direktorin des Universitätsklinikums Heidelberg. Von 2008 bis Ende 2014 war sie Dekanin der Berliner Universitätsklinik Charité.

Carola Haas erhielt Alfred-Hauptmann-Preis

Die Freiburger Neurobiologin Prof. Dr. Carola Haas hat den Alfred-Hauptmann-Preis für die beste wissenschaftliche Arbeit in der klinischen und experimentellen Epileptologie im deutschsprachigen Raum erhalten. >>>

Jean Dussault-Medaille an Gwendolyn Gramer

Die internationale Fachgesellschaft für Neugeborenenscreening („International Society for Neonatal Screening“, ISNS) verlieh der Ärztlichen Leiterin des Neugeborenenscreenings am Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin des Universitätsklinikums Heidelberg, PD Dr. med. Gwendolyn Gramer, die Jean Dussault-Medaille. >>>