Wir laden Sie ein

Unser Netzwerk Gendermedizin & Öffentlichkeit in Kooperation mit G3 – AG moderne Medizin e.V. und G3Kompetenz – Gesellschaft für geschlechtersensible Medizin und Gesundheitsversorgung i.G.
laden Sie ein, unseren Workshop
„Geschlechtersensible medizinische Aspekte des Trialogs
Mensch (Frau / Mann) – Künstliche Intelligenz – Mensch in der Arbeitswelt“
aktiv mitzugestalten!
Die Entwicklung und Anwendung der Künstlichen Intelligenz eröffnet neue Perspektiven – und wird die Gesundheitswirtschaft sowie weitere wichtige Teile der Wirtschaft nachhaltig beeinflussen, ja – revolutionieren.
Aber wie funktioniert das Zusammenspiel KI – Mensch optimal? Eine Herausforderung für Forschung, Entwicklung und Anwendung: Die individuellen Besonderheiten von Menschen müssen beachtet werden. Moderne Erkenntnisse in der medizinischen Grundlagenforschung und in der Medizin generell, in Psychologie und Soziologie weisen darauf hin, dass dabei – mehr als bisher wahrgenommen – geschlechtersensible Aspekte eine bedeutende Rolle spielen werden und müssen. Das Veranstaltungsprojekt wird, neben Denkanstößen und Arbeitsthesen, Translationsprozesse in Gang bringen können und deren Umsetzung in Wirtschaft und Gesellschaft initiieren.
(Der Workshop wird gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg.) Mehr

Anna Fischer-Dückelmann

Anna Fischer-Dückelmann wurde am 5. Juli 1856 in Tragwein/Niederösterreich als Tochter des k. u. k. Oberstabsarztes Dr. med. Friedrich Dückelmann geboren. Mehr